About

 UnbenanntMeine Reise begann im Sommer 2007, als ich mich für eine vegetarische Ernährung entschied und zeitgleich auf sämtliche Suchtmittel wie Alkohol, Tabak, etc. verzichtete. Ich merkte von Zeit zu Zeit, dass ich bestimmte Lebensmittel oder Genussmittel nicht vermisse bzw. auch Produkte wie Milch, Eier etc. in so geringen Mengen konsumierte, so dass ich mich 2012 dazu entschloss, meine Ernährung komplett ohne tierische Produkte zu gestalten um mich vegan zu ernähren. Mir fiel der Gedanke anfangs schwer auf Genussmittel wie Eis, Schokoaufstriche usw. zu „verzichten“.

Ich habe bereits in meinem ersten Monat mit veganer Ernährung gemerkt, dass die Sorge unberechtigt war. Ich habe bis heute kein Gericht, bei dem ich sagen muss „schade, dass  gibt es jetzt nicht mehr“. Bisher habe ich immer eine gut schmeckende und nahrhafte Alternative gefunden bzw. hergestellt. Neben der Ernährung, habe ich besonders bei meinen sportlichen Aktivitäten gemerkt, dass meine Regenerationsphasen um einiges kürzer sind und sich der Körper einfach besser anfühlt, da ich  6 Tage die Woche im Calisthenics betreibe.

Ich möchte meine Erfahrungen, die ich über die Jahre mit veganer Ernährung, im Sport und im alltäglichen Leben gesammelt habe mit dir teilen und hoffe, dass diese dir helfen.