Kidneybohnen-Burger

Rezept drucken

Bohnenburger zählen zu meinen absoluten Favoriten! Schnell zubereitet und super sättigend durch ihren hohen Protein- und Ballaststoffgehalt.

--------------------

Reichhaltig an:

Protein,  Ballaststoffe, Magnesium, Kalium
Portionen
Zutaten
Patty
  • 1 Dose Kidneybohnen (abgetropft)
  • 1 EL gekeimte Haferflocken
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 EL Gulaschgewürz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Kokosöl zum anbraten
  • nach Belieben Salz und Pfeffer
Belag
  • 2 gekeimte Brötchen
  • 2 EL deiner Lieblingssauce (ich verwende gerne eine Grillsauce)
  • 2 Salatblätter
  • 6 Scheiben Tomate & Gurke
Portionen
Zutaten
Patty
  • 1 Dose Kidneybohnen (abgetropft)
  • 1 EL gekeimte Haferflocken
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 EL Gulaschgewürz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Kokosöl zum anbraten
  • nach Belieben Salz und Pfeffer
Belag
  • 2 gekeimte Brötchen
  • 2 EL deiner Lieblingssauce (ich verwende gerne eine Grillsauce)
  • 2 Salatblätter
  • 6 Scheiben Tomate & Gurke
Anleitungen
  1. Die Kidneybohnen abtropfen und in eine große Schüssel geben und solange mit den Händen kneten, bis ein schöner Teig entsteht.
  2. Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und mit den Kidneybohnen vermischen.
  3. Die Haferflocken und die restlichen Gewürze in die Masse einkneten und 2 gleich große Burger formen.
  4. Die Burger in reichlich Öl, jeweils ca. 4-5 Minuten von beiden Seiten schön knusprig braten.
  5. Die Brötchen ggf. aufbacken und aufschneiden. Anschließend beide Brötchenhälften mit Sauce bestreichen.
  6. Den Burger von unten beginnend mit Salat, Patty, Gurke & Tomate belegen und servieren.