Mango-Kokos Eis

Rezept drucken

Das Kokosmus verleiht dem Eis eine angenehme Cremigkeit. Es kann mit vielen Obstsorten hergestellt werden. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

--------------------

Reichhaltig an:

Gesättigten Fettsäuren, Kalium, Calcium, Magnesium
Portionen
Kugeln
Zutaten
  • 1 Mango oder z.B. 400g Erdbeeren, Himbeeren, etc.
  • 2 EL Kokosmus z. B. von KULAU
  • 1-2 EL (je nach gewählter Frucht wird kein oder mehr Agavendicksaft benötigt)
  • Etwas Pflanzendrink falls die Masse zu trocken ist und sich nicht gut mischen lässt.
Portionen
Kugeln
Zutaten
  • 1 Mango oder z.B. 400g Erdbeeren, Himbeeren, etc.
  • 2 EL Kokosmus z. B. von KULAU
  • 1-2 EL (je nach gewählter Frucht wird kein oder mehr Agavendicksaft benötigt)
  • Etwas Pflanzendrink falls die Masse zu trocken ist und sich nicht gut mischen lässt.
Anleitungen
  1. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch auslösen.
  2. Kokosmus leicht erwärmen, so dass es flüssig wird.
  3. Alle Zutaten in einen Blender geben bis eine cremige Masse entsteht.
  4. Alles in ein Behältnis geben und für 1 Stunde in den Kühlschrank oder das Gefrierfach stellen. Das Kokosmus erhärtet bereits bei unter 24°C, deshalb ist es nicht zwingend notwendig es in den Tiefkühler zu packen. Bei wasserhaltigem Obst würde ich das Gefrierfach vorziehen.
  5. 5-10 Minuten vor dem Verzehr das Mango-Kokos Eis aus dem Kühlfach nehmen damit es schön cremig wird.