fbpx

info[at]vegan-fit.com

Input vs. Output – Wie du deine geistige Fähigkeit erhöhst

Jeden Tag erhalten wir bewusst oder unbewusst jede Menge Inputs. Das können Werbung, Filme, Podcasts, Bücher, Gespräche und zahlreiche andere Einflüsse sein. Das Gleiche gilt für Outputs. Wenn wir zum Beispiel jemanden etwas erklären, über ein Thema schreiben oder etwas produzieren. Wenn Input und Output im relativen Gleichgewicht sind, fühlen wir uns geistig ausgeglichen.

 

Die Balance finden

Geht die Balance verloren, merken wir das in der Regel an unserem geistigen Zustand. Das Gefühl von einer Überladung oder einem Overkill an Informationen entsteht dann, wenn wir überwiegend konsumieren aber der Output viel weniger ist. Dieser Zustand kann zum Beispiel eintreten, wenn wir jeden Tag lesen und zahlreiche Podcasts hören. Wir erhalten jede Menge Input. Wenn wir diesen Input für uns behalten und mit niemandem teilen, zum Beispiel in einem Gespräch, macht unser Kopf auf lang oder kurz dicht, weil schlicht die Balance nicht mehr stimmt.

 

Bewusstsein schaffen

Bei mir ist momentan so, dass ich weder meine täglichen Podcasts höre, noch das ich lese, weil ich durch andere Projekte so viele Inputs erhalte, dass mir mein Kopf signalisiert „keine Lust, heute nicht mehr“.

Das Gleiche gilt für den Output. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass wenn ich eine Zeitlang überwiegend Output gebe durch Blogbeiträge, Postings und Newsletter aber weniger Informationen konsumiere, macht sich das schnell in meinem Kopf bemerkbar. Zum einen fehlen kreative Anreize, zum anderen fällt es mir schwerer mich auf eine Sache zu konzentrieren, da mein Gehirn vermeintlichen Input sucht.

Ich kann dir daher sehr ans Herz legen, darauf zu achten ein gutes Verhältnis aus Inputs (konsumieren) und Outputs (produzieren) beizubehalten. Es hat sehr viel mit Achtsamkeit und Körperwahrnehmung zu tun.

Reflektiere eine Woche und mache dir bewusst, wie viel du konsumierst und wie viel du produziert hast und hör in dich hinein und versuche Zeichen deines Körpers deuten. Wie habe ich mich zum Zeitpunkt XY gefühlt? Wie fühle ich mich jetzt? Fühle ich mich ausgeglichen oder eher ausgelaugt?

 


Upgrade your mind!

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein, um wöchentliche Upgrades zu meinen ganz persönlichen Themen wie Alltagsoptimierungen, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung zu erhalten.

#geistige fähigkeiten, #input, #output, #steigern