fbpx

info[at]vegan-fit.com

Meine 5 Hacks für mehr Energie im Alltag

Heute möchte ich dir meine 5 persönlichen Hacks für mehr Energie im Alltag vorstellen. Ich versuche mit einem möglichst hohen Energielevel in den Tag zu starten und diesen zu halten. Das hat mehrere Vorteile. Zum einen, fällt mir die Arbeit dadurch leichter, weil ich mich besser konzentrieren kann, zum anderen erhöht es mein persönliches Wohlbefinden.

 

Hack #1 Schlaf

Um genügend Energie über den Tag zu erhalten, ist ein tiefer und ausgeglichener Schlaf notwendig. Ich versuche daher 30 bis 60 Minuten vor dem Schlafen Bildschirme zu meiden und lese, meditiere oder stretche mich. Ein enormer Vorteil besteht auch darin zu den gleichen Zeiten ins Bett zu gehen und aufzustehen. So klingelt am Wochenende auch häufig mein Wecker. Wenn ich das Gefühl habe, ich benötige mehr Schlaf, schlafe ich entsprechend länger. Der gleichmäßige Rhythmus hilft dem Körper dabei, automatisch zur gleichen Zeit müde zu werden und aufzuwachen. So schaffe ich es bereits vor dem Weckerklingeln aufzuwachen.

 

Hack #2 Hydration

Da wir in der Nacht keine Flüssigkeit zu uns nehmen, ist es wichtig dem Körper am Morgen ausreichend Flüssigkeit zuzuführen. Mein Tag beginnt mit zwei Gläsern Wasser und einem Frühstück aus Obst (frisch oder als Smoothie). Versuche möglichst (auch wenn lecker :-)) wenig trockene Lebensmittel wie Reis, Brot oder Nudeln zu essen. Sie verbrauchen sehr viel Energie und Wasser bei der Verstoffwechselung.

 

Hack #3 Sprossen und Wildkräuter

Um meinen Körper mit möglichst wenig Aufwand mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen, esse ich jeden Tag Sprossen und Wildkräuter. Der Vorteil an Sprossen und Wildkräutern ist die Vielzahl an enthaltenen Vitaminen und dem hohen Wassergehalt. Wie du im Handumdrehen zum Keimprofi wirst, erfährst du in meinem Guide. Schau dich in deinem Garten oder bei deinem Spaziergang um und sammel dir ein paar Wildkräuter. Brennnessel, Löwenzahl, Giersch, junge Himbeerblätter und viele andere warten nur darauf gepflückt zu werden.

 

Hack #4 Meditation

Um mental fit und entspannt zu bleiben, meditiere ich entweder am Morgen oder am Abend. Wenn du meinen Newsletter schon länger verfolgst, weißt du bestimmt, dass ich die App von 7Mind verwende. Ich persönlich kann besser mit geführten Meditationen meditieren. Kleiner

 

Hack #5 Natur

Um den Kopf zu leeren und ins Sein zu kommen, gehe ich gern in die Natur. Bereits eine Stunde bewirkt Wunder und lässt mir neue kreative Ideen in den Kopf kommen und entspannt mich. Zudem bin ich in der Natur einfach Mensch und liebe die Basics wie Feuer machen, Hütten bauen oder zu schnitzen.

 


Upgrade your mind!

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein, um wöchentliche Upgrades zu meinen ganz persönlichen Themen wie Alltagsoptimierungen, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung zu erhalten.

#energie, #hacks, #meditation, #natur, #schlaf, #sprossen